Neuigkeiten

10.12.2020 12:21

Wir möchten unsere neuen und bestehenden Kunden darüber informieren, dass die Lieferungszeit bei Edilkamin.shop zum Jahresende / Feiertage, aussehen wird:


Die Lieferung von Kaminen und Zubehör wird vom 21. Dezember 2020 bis zum 04. Januar 2021. nicht möglich sein.
Letzte Lieferung: 17. Dezember
Datum der ersten Lieferung nach den Feiertagen: 5. Januar.

Ersatzteile, die auf Lager sind, werden je nach DPD auch während der Ausfallzeit versendet.


Wir wünschen allen einen schöne Feiertage, und beleben Sie Gesund.

Ihr Edilkamin.shop Team.

Filtern

Farbe
Produktstatus

Zertifikat

SSL Certificate

TOP-Artikel

SMS:+43-660-4339292 | E-mail: info@edilkamin.shop | Messenger | Whatsapp |   Telefon:+43-660-4339292 H-P: 9:00-16:00

HOLZ-FEUERRÄUME

HOLZ-FEUERRÄUME VON EDILKAMIN: DIE ATMOSPHÄRE EINES KAMINS IN EINEM NEUEN UND TECHNOLOGISCH MODEREN KLEID.

Die mit Holz arbeitenden Feuerräume sind kompakte und praktische Geräte, die durch die Verbrennung des Holzes Warmluft zum Heizen des Aufstellungsraumes und/oder angrenzender Räume erzeugen (durch entsprechende Kanalisierung der Warmluft).  

Die mit Holz betriebenen Feuerraummodelle von Edilkamin unterscheiden sich in Leistung, Größe und Typ: vom großen Panorama Feuerraum bis hin zum vertikalen und schmalen Feuerraum, vom Eckmodell bis hin zum zweiseitigen Modell, mit flachem, rundem oder prismatischem Glas und Innenverkleidung aus Gusseisen, Ecokeram® oder Schamotte.

Die Holz-Feuerräume sind mit Edilkamin Verkleidungen kundenorientiert ausführbar und stehen in diversen Stilrichtungen und Materialien zur Verfügung.

Dank der Verwendung von Holz tragen sie dazu bei Heizkosten einzusparen und das mit Rücksicht auf die Umwelt. Holz ist nicht nur der kostengünstigste Brennstoff, sondern auch problemlos vor Ort zu besorgen.

Weiter
 

FUNKTIONSPRINZIP UND HAUPTEIGENSCHAFTEN

Die Geräte dienen zur Warmlufterzeugung mittels Holzverbrennung.
Im Zwischenraum zwischen Feuerraum und Verkleidung zirkuliert von außen zugeführte Luft, die durch die Basis eintritt, sich beim Kontakt mit den Wänden erwärmt und in den Wohnraum austritt.
Die Verteilung im Wohnraum erfolgt über spezielle Gitter auf der Vorderseite der Rauchfangabdeckung und, falls vorgesehen, über Leitungen in die anliegenden Räume, so dass das ganze Haus gleichmäßig geheizt wird.
Die Verteilung der warmen Luft kann sowohl über natürliche als auch über erzwungene Konvektion mittels Ventilatoren erfolgen. Im Fall von erzwungener Verteilung ist der Einsatz eines Reglers vorgesehen, der die Luftgeschwindigkeit abhängig von deren Temperatur moduliert.
Die Menge der Verbrennungsluft, die primär, sekundär (für die Reinigung der Glasscheibe) und tertiär (zur Nachverbrennung) sein kann, wird über die zugehörigen Schieber reguliert.

HAUPTFUNKTIONSSCHEMA

Für die spezifischen Schemata der einzelnen Modelle siehe die mitgelieferten Produktdatenblätter.
fc_t1_01.jpg
1 = Zufuhr der primären Verbrennungsluft (auf Höhe des Feuers geleitet)
2 = Zufuhr der sekundären Verbrennungsluft (tritt direkt oben an der Tür ein und hält die Glasscheibe sauber)
3 = Zufuhr der tertiären vorgeeichten Nachverbrennungsluft (tritt durch Löcher an der Oberseite des Feuerraums ein)
4 = Zwischenraum für die Heizungsluftzirkulation
5 = Wärmetauscher für die Erzeugung von Heizungsluft
6 = Lüfter für die Verteilung der Heizungsluft, inklusive elektronischer Steuerung
7 = Stutzen für den Warmluftauslass zum Anschluss an das Verteilungssystem, die Verteilung kann im Installationsraum und/oder in anliegenden Räumen erfolgen
8 = Rauchabzugstutzen für den Anschluss des Rauchabzugs
9 = Tür mit Glaskeramikscheibe mit Thermoschockfestigkeit bis 800 °C
Weiter